Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Stand Up

Sie befinden sich hier:

Stand Up

Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unsere Arbeit. Jedoch führen moderne Kommunikationsformen und das Arbeiten im Home-Office auch zu Bewegungsmangel. Langfristige Folgen von körperlicher Inaktivität können Übergewicht, Diabetes Mellitus oder Depressionen sein (Booth et al., 2012; González, 2017). Körperliche Aktivität in der Freizeit kann den Bewegungsmangel am Arbeitsplatz dabei nicht ausgleichen.

Gegenwärtige Forschung zeigt, dass mobile Anwendungen für Smartphones die Reduktion von bewegungsarmen Verhalten unterstützen können (Aldenaini et al., 2020). Das Institut für Arbeitsmedizin konzipiert deshalb eine App mit dem Ziel langanhaltendes Sitzen am Arbeitsplatz durch aktive Pausen zu unterbrechen. Beispiele für aktive Pausen sind Treppensteigen, das Arbeiten am Stehschreibtisch oder der Gang zum Drucker. Ein elementarer Bestandteil der App ist Gamification. Spieltypische Elemente wie das Erreichen von verschiedenen Leveln, das Verfolgen des Fortschritts oder der Vergleich mit Kolleginnen und Kollegen werden zur Motivationssteigerung genutzt. Bei der Konzeption der App werden Erkenntnisse aus den Bereichen Human Factors und der Gesundheitspsychologie mit einander kombiniert.

Diese App eignet sich für alle Unternehmen, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beschäftigen, die vorrangig im Sitzen arbeiten und die die Gesundheit ihrer Beschäftigten fördern möchten. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Ansprechpartnerin am Institut für Arbeitsmedizin

M.Sc. Greta M. Steckhan

Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Forschungsbeauftragte

Quellenangabe

Aldenaini, N., Alqahtani, F., Orji, R., & Sampalli, S. (2020). Trends in Persuasive Technologies for Physical Activity and Sedentary Behavior: A Systematic Review. Frontiers in Artificial Intelligence and Applications, 3. 1-40.

Booth, F. W., Roberts, C. K., & Laye, M. J. (2012). Lack of exercise is a major cause of chronic diseases. Comprehensive Physiology, 2, 1143-1211. González, K., Fuentes, J., & Márquez, J. L. (2017). Physical Inactivity, Sedentary Behavior and Chronic Diseases. Korean Journal of Family Medicine, 38, 111-115.